w10.0.26 | c9.0.88.82
PROD | u7.5.14
 

 

Häufig gestellte Fragen zu Produkten und Dienstleistungen


Wahl des Produktes

Beide Leistungen profitieren von optimierten PCR-Bedingungen mit einer extrem niedrigen Chimärenbildung.
Durch den 2 x 300 bp Paired-End Read-Modus ist Inview Microbiome Profiling 2.0 gut für die Sequenzierung mehrerer hypervariabler Regionen auf einmal geeignet. Eine skalierbare Sequenzabdeckung erlaubt eine hohe Sequenziertiefe je nach Bedarf. Die Verwendung modernster chemischer Technologie in Form von Illumina bietet ein hohes Maß an Empfindlichkeit und ermöglicht die Erkennung sogar von sehr geringen Mengen von Taxa in einer komplexen Probe. Darüber hinaus kann dank Multiplexen eine große Menge an Proben parallel und innerhalb kurzer Zeit bearbeitet werden.
Inview Microbiome High Specificity mit PacBio ist die Methode der Wahl für die Sequenzierung der gesamten 16S rDNA bei höchstmöglicher taxonomischer Auflösung. Die Sequenzierung langer Amplikons ermöglicht einen hohen Grad an Spezifität bis zum Artniveau. Der „Reads of Insert“-Ansatz erzeugt hochwertige Daten, für die im Voraus der Grenzwert festgelegt werden kann. Dank des hohen Grades an Empfindlichkeit der vollständigen 16S-Analyse mit SMRT-Sequenzierungstechnologie ist eine Charakterisierung der Mikrobengemeinschaft sogar bei niedrigen Dichten möglich.

Scroll to top ^^