w10.0.26 | c9.0.88.78
PROD | u7.5.14
 

 

Häufig gestellte Fragen zu Produkten und Dienstleistungen


Abdeckung

Die tatsächlich erforderliche Sequenziertiefe hängt in erster Linie von der gewünschten Empfindlichkeit und der Komplexität der Probe ab. Die aktuelle Sequenzabdeckung liegt bei etwa 15.000 Reads pro Lauf. Im Zweifelsfall empfehlen wir, die erforderliche Sequenziertiefe anhand eines Versuchs an einer Untergruppe von Proben zu bestimmen. Gleiches gilt für den Versuchsaufbau beim Poolen von bis zu 10 Proben.

Scroll to top ^^