w7.1.04 | c7.1.57.01.04
PROD | u6.1.6
 

 

Häufig gestellte Fragen zu Produkten und Dienstleistungen


Was ist der Unterschied zwischen der Doppelstrangsequenzierung|und dem GLP-konformen Sequenzierservice?

Der Unterschied zwischen der Doppelstrangsequenzierung und dem GLP-konformen Sequenzierservice (Analyse mit höchster Qualität gemäß "Guter Labor-Praxis“ (GLP)) besteht in der umfangreichen GLP Projektdokumentation gemäß FDA-Richtlinien. Die durchgehende Qualität unseres GLP-konformen Sequenzierservices garantieren wir durch regelmäßige Kunden- und Prozess- Audits.
Der Sequenzierprozess der GLP-konformen Sequenzierung an sich, definiert für nicht-klinische Laborstudien unterscheidet sich nicht von dem Sequenzierprozess der Doppelstrangsequenzierung. Bei beiden Services wird die Sequenz von beiden Seiten, dem Sense- und dem Antisensestrang, entschlüsselt. Man startet entweder mit zwei Primern und sequenziert von den jeweiligen Sequenzenden mit neu definierten Primern solange weiter, bis man die gesamte Sequenz entschlüsselt hat, oder man definiert auf einer vorhandenen Referenzsequenz die notwendige Anzahl an Forward- und Reverse-Primern und assembliert im Anschluss die erhaltenen Sequenzen.
Typische Anwendungen für den GLP-konformen Sequenzierservice sind beispielsweise Zulassungen bei der FDA oder Patentanmeldungen.

Scroll to top ^^