w7.1.04 | c7.1.57.01.04
PROD | u6.1.6
 

 

Häufig gestellte Fragen zu Produkten und Dienstleistungen



Was sind “Tube Etiketten” – Wann und warum brauche ich diese?

Tube Etiketten haben den Vorteil einer sauberen und eindeutigen Beschriftung Ihrer Probenröhrchen und reduzieren Ihren Papierverbrauch.
Sie werden primär für die Identifizierung Ihrer Auftrags- und Kundendaten benötigt, erlauben uns aber zusätzlich eine schnellere und fehlerfreie Bearbeitung Ihrer Proben.
Unsere Tube Etiketten sind für alle Custom Sequencing Services im Tubeformat einsetzbar und sind kostenlos über Ihren Online-Account bestellbar.

Was sind “Prepaid Barcode Labels“?

Prepaid Barcode Labels ist der Prepaid Service für unseren Value Read Tube Sequenzierservice.

Sie erhalten lediglich eine Rechnung für alle bestellten Etiketten und keine weitere Rechnung für Ihre anschließenden Value Read Sequenzieraufträge. Damit reduzieren Sie nicht nur Ihren täglichen administrativen Aufwand und sichern sich Ihr Jahresbudget - mit Hilfe der Prepaid Barcodes können Sie zusätzlich Kosten sparen durch einen geringeren Einkaufspreis im Verhältnis zu dem Value Read Tube Preis.

Die Label sind sowohl für Ihre Value Read Proben als auch für Ihre zu synthetisierenden spezifischen Kundenprimer einsetzbar. Prepaid Barcodes erhalten Sie in 50-er Mengen.

Was sind PlateSeq Kits bzw. PlateSeq Coupons?

PlateSeq Kits und PlateSeq Coupons sind die Prepayment Lösungen für unseren PlateSeq Sequenzierservice.

Jeder PlateSeq Kit wird mit einer 96well Platte und den am besten geeigneten Verschlüssen in einer Metallbox geliefert. Für jede Art von Probenmaterial bieten wir Ihnen den passenden PlateSeq Kit.

PlateSeq Coupons sind Code-Nummern die Ihnen in Ihrem Online Account elektronisch zu Verfügung gestellt werden. Diese können Sie verwenden als:

  • Zweiten Prepaid Sequenzier-Read zusätzlich zu einem unserer PlateSeq Kits (z.B. für forward & reverse Sequenzierungen)
  • Alternative zu unserem PlateSeq Kit für Plasmid DNA, gereinigte PCR Produkte oder premixed Proben zur sofortigen Verwendung

Sie erhalten lediglich eine Rechnung pro Prepaid-Bestellung und keine weitere Rechnung für anstehende PlateSeq Aufträge. Damit reduzieren Sie nicht nur Ihren täglichen administrativen Aufwand und sichern sich Ihr Jahresbudget, mit Hilfe der Prepaid Barcodes können Sie zusätzlich Kosten sparen durch einen geringeren Einkaufspreis im Verhältnis zu dem normalen PlateSeq Preis.

Wie lange werden meine Sequenzierergebnisse gespeichert?

Ihre Sequenzierergebnisse werden nach Fertigstellung 100 Tage lang in Ihrem persönlichem Ecom-Account gespeichert. Sie können während dieses gesamten Zeitraums Ihre Daten herunterladen und abspeichern.

Wie lange lagert Ihr Proben und Primer?

Bei dem Value Read Tube Service lagern wir Ihre kundenspezifischen synthetisierten Primer für einen Zeitraum von sechs Wochen. Ihre DNA und mitgesandte Primer werden bei diesem Service drei Tage nach Projektabschluss entsorgt.
Sowohl für den Sequencing Service à la Carte als auch für unseren PlateSeq Service lagern wir Ihre kundenspezifischen synthetisierten Primer sowie Ihr gesandtes Probenmaterial ebenfalls für einen Zeitraum von sechs Wochen ab Auftragseingang.

Die Primer und Proben für unsere Walking Services lagern wir für Sie drei Monate.

Bei dem GLP-konformen Sequenzierservice lagern wir das gesamte Primer- und Probenmaterial für mindestens ein Jahr.

Kann Eurofins Genomics 16S RNA|oder shRNA mit Sekundärstrukturen sequenzieren?

Ja. Wählen Sie dafür unseren Sequencing Service à la Carte.

Kann Eurofins Genomics Phagen-DNA sequenzieren?

Ja. Wählen Sie dafür unseren Sequencing Service à la Carte

Kann Eurofins Genomics genomische DNA sequenzieren?

Ja. Wählen Sie dafür unseren Sequencing Service à la Carte in Kombination mit unserem PCR-Amplifikationsservice.

Was ist der Unterschied zwischen der Doppelstrangsequenzierung und dem GLP-konformen Sequenzierservice?

Der Unterschied zwischen der Doppelstrangsequenzierung und dem GLP-konformen Sequenzierservice (Analyse mit höchster Qualität gemäß "Guter Labor-Praxis“ (GLP)) besteht in der umfangreichen GLP Projektdokumentation gemäß FDA-Richtlinien. Die durchgehende Qualität unseres GLP-konformen Sequenzierservices garantieren wir durch regelmäßige Kunden- und Prozess- Audits.
Der Sequenzierprozess der GLP-konformen Sequenzierung an sich, definiert für nicht-klinische Laborstudien unterscheidet sich nicht von dem Sequenzierprozess der Doppelstrangsequenzierung. Bei beiden Services wird die Sequenz von beiden Seiten, dem Sense- und dem Antisensestrang, entschlüsselt. Man startet entweder mit zwei Primern und sequenziert von den jeweiligen Sequenzenden mit neu definierten Primern solange weiter, bis man die gesamte Sequenz entschlüsselt hat, oder man definiert auf einer vorhandenen Referenzsequenz die notwendige Anzahl an Forward- und Reverse-Primern und assembliert im Anschluss die erhaltenen Sequenzen.
Typische Anwendungen für den GLP-konformen Sequenzierservice sind beispielsweise Zulassungen bei der FDA oder Patentanmeldungen.

Scroll to top ^^